Trainingsturnier bei Rot Weiss Ahlen

By | 21. Oktober 2017

Wie schon beim letzten Mal meinte es das Wetter auch bei unserem jetzigen Besuch beim RW Ahlen nicht gut mit uns. Trotz allem hatte der Regen den Vorteil, dass die neuen Regenjacken unseres Sponsors Polygonvatro dem ersten Härtetest unterzogen werden konnten.

Der Rasen ließ sich trotz aller Umstände gut bespielen, so dass die HSV-Kicker gegen die starken Gegner in ihrer Gruppe jeweils ein Unentschieden erzielen konnten (RW Ahlen (0:0), TuS Germania Lohauserholz (2:2)).

Die Spiele gegen SVE Heessen 3 (3:0) und DJK Vorwärts Ahlen 2 (1:0) konnten souverän für den HSV entschieden werden, wobei gerade beim letzten Spiel mehr Tore drin gewesen wären.

Leider war es genau ein fehlendes Tor, das den Einzug ins Halbfinale verhindert hat, da nach der Vorrunde der RW Ahlen, Tus Germania Lohauserholz und der HSV mit je 8 Punkten auf den ersten Tabellenplätzen der Gruppe A standen. Durch das schlechtere Torverhältnis war daher leider nur ein Spiel um den Gesamtplatz 5 möglich.

In diesem Spiel gegen SVE Heessen 1 drehten die Jungs um Maya noch einmal richtig auf. Nach 10 Minuten stand es 1:1, so dass das Ergebnis im 11 Meter schießen ermittelt werden musste. Hier konnten die HSV-ler im dritten Durchgang das Spiel mit 4:3 für sich entscheiden.

Anwesende Mannschaften:
Gruppe A

  • TuS Germania Lohauserholz
  • Rot Weiss Ahlen
  • DJK Vorwärts Ahlen 2
  • SVE Heessen
  • Hammer SpVg

Gruppe B

  • SVE Heessen 1
  • Werner SC
  • Westfalia Wethmar
  • Westfalia Soest
  • DJK Vorwärts Ahlen 1

Wir möchten uns bei RW Ahlen für die gute Organisation des Trainingsturniers bedanken und freuen uns schon auf das nächste Mal.